Allgemein Gemeinderat Pressemitteilung

Stuttgart laufd nai – PIRATEN sind dabei

Viele Stuttgarter wünschen sich eine autofreie Innenstadt. Diesem Ziel hat sich das Bündnis „Stuttgart laufd nai“ verschrieben. Die Bürger Stuttgarts sollen darüber abstimmen, ob das Gebiet innerhalb des City-Rings zur Fußgängerzone, mit vereinzelten Radwegen, umgewandelt werden soll. Auch die Piratenpartei schloss sich dem Bündnis an, nachdem ihre Basis mit 81% zugunsten des Beitritts stimmte.

„Sowohl die Idee die Bürger darüber abstimmen zu lassen, als auch die Idee einer autofreien Innenstadt hat uns direkt zugesagt“, kommentiert Michael Knödler, Direktkandidat der Piratenpartei im Wahlkreis Stuttgart I. „Natürlich war für uns klar, dass wir zunächst unsere Basis über den Beitritt abstimmen lassen. Nachdem diese ihre Zustimmung bekundet hatte, traten wir dem Bündnis unverzüglich bei.“

Der City-Ring schließt das Gebiet zwischen den Bundesstraßen Konrad-Adenauer-Straße / Hauptstätter Straße, Theodor-Heuss-Straße / Heilbronner Straße, der Paulinenstraße / -brücke und der Wolframstraße ein.

0 Kommentare zu “Stuttgart laufd nai – PIRATEN sind dabei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.