Bodycams: Kein Hilfsmittel für bürgernahe Polizeiarbeit

Ab Anfang April werden von der Polizei in Stuttgart für sechs Wochen sogenannte Bodycams getestet, welche die Beamten bei Bedarf einschalten können. Die Piratenpartei Stuttgart sieht die körperliche Unversehrtheit aller Bürger, egal ob im Staatsdienst oder nicht als hohes Gut an. Trotzdem ist eine einseitig einschaltbare Videoüberwachung der falsche Weg.

„Die Polizei und das Innenministerium beweisen erneut ihre Doppelmoral, da … weiterlesen →

Mahnwache aufgrund des neuen BND-Gesetzes am 5. November

Durch den ehemaligen Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden wurden die ausufernden Überwachungstätigkeiten des amerikanischen Geheimdienstes NSA bekannt. Die geleakten Dokumente belegen nicht nur, dass der NSA auch in Deutschland Spionage betreibt, es wurde auch die intensive Kooperation mit dem deutschen BND offengelegt.

Affäre bleibt ohne Konsequenzen
In der Folge der Veröffentlichung der Snowden-Papiere wurde im Jahr 2014 vom Bundestag ein Untersuchungsausschuss … weiterlesen →

Aktuell in den Kinos: Snowden

Edward Snowden ist zum Inbegriff eines Aufschreis gegen eine ausufernde Überwachung von Seiten der Geheimdienste geworden. In seinem neuesten Film Snowden erzählt Oliver Stone die Geschichte des Whistleblowers und zeigt das Ausmaß der Überwachung. Die glaubhaft erzählte Entwicklung vom Geheimdienstmitarbeit zum Whistleblower ist so erzählt, dass der Film auch diejenigen unter uns erreicht, die sich nicht für technische Details interessieren. … weiterlesen →

Kryptoparty Schwerpunkt VDS

Einladung zur Kryptoparty mit Themen-Schwerpunkt Vorratsdatenspeicherung

Einladung zur Kyptoparty mit Themenschwerpunkt Vorratsdatenspeicherung

Die Piraten veranstalten am 22. November 2015 ab 15:00 Uhr in der Landesgeschäftsstelle eine Kryptoparty mit dem Themenschwerpunkt Vorratsdatenspeicherung.

Die Vorratsdatenspeicherung (VDS) stellt einen massiven Eingriff in die Privatsphäre und die informationelle Selbstbestimmung dar. Sie widerspricht der Unschuldsvermutung und stellt alle Bürger unter Generalverdacht.

Das neue Gesetz sorgt für die massenhafte Speicherung von Metadaten … weiterlesen →

31. August – Demo gegen Überwachung zum #IDP13 (International Day of Privacy)

Dies ist ein Beitrag von Christian Thomae.
———————————————————––

Am 31. August bietet sich euch die Gelegenheit, anlässlich des Aktionstags „IDP13“ (International Day of Privacy) gemeinsam mit uns in Stuttgart für unsere Bürgerrechte zu demonstrieren. Ich rufe euch _alle_ dazu auf, uns zahlreich bei der geplanten Demonstration für Datenschutz und gegen Überwachung zu unterstützen.

Spätestens seit den Enthüllungen Edward Snowdens … weiterlesen →