KV Stuttgart Pressemitteilung

Leere Versprechungen statt freiem WLAN

Mit der Pressemitteilung vom 17. März 2015 [1] hat Stuttgart Marketing vollmundig versprochen, dass in Stuttgart bald kostenloses WLan zu haben sei, Auszug: „Ab Frühsommer 2015 soll Einwohnern und Gästen Stuttgarts erstmals ein freies WLAN-Angebot mit stabilen Verbindungen, unbegrenzter Nutzungsdauer und unbegrenztem Datenvolumen geboten werden […]“. Nach mehrmaligen Schleifen wurde das flächendeckende WLan auf vier Plätze bis spätestens zum Kirchentag herunter geschraubt. Was ist daraus, drei Monate nach dem Kirchentag, geworden?

Nicht viel, meint die Piratenpartei Stuttgart. „Dass es ausschließlich ein kostenloses und nicht auch ein freies Angebot werden sollte, mussten wir schon von Beginn an erfahren“, sagt Michael Knödler, Kandidat zur Landtagswahl im Wahlkreis Stuttgart 1. „Dass wir nun aber auch feststellen müssen, dass selbst drei Monate nach dem geplanten Termin nur zwei statt der vorgesehenen vier Plätze mit kostenlosem WLan versorgt werden, wundert uns dann doch. Oder eben auch nicht…“, ergänzt Knödler mit einem Augenzwinkern.

Was zusätzlich nicht nur die Stuttgarter Piraten ärgert, ist, dass das Angebot nicht einmal unbeschränkt nutzbar ist, obwohl genau das versprochen war. Gemäß der AGB von Unitymedia, die das WLan zur Verfügung stellen, kann nach 50MB, die innerhalb von 24h an Datenverkehr anfallen, die Geschwindigkeit auf 64 kbit/s gedrosselt werden. Eine Geschwindigkeit, die manche noch aus der Zeit der alten Modems aus der prä-DSL-Ära kennen. „Bei der von Unitymedia propagierten maximalen Download-Geschwindigkeit von 10MBit/s bedeutet dies, dass innerhalb von nicht einmal 2 Minuten das schnelle Internet verbraucht ist“, rechnet Knödler vor. Nicht davon betroffen von der Drosselung sind übrigens Unitymedia-Kunden. Die können das städtische Angebot unbeschränkt mit der vollen Geschwindigkeit nutzen.

[1] http://presse.stuttgart-tourist.de/kostenloses-wlan-in-der-stuttgarter-innenstadt

0 Kommentare zu “Leere Versprechungen statt freiem WLAN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.