Allgemein KV Stuttgart

Thomas Lambeck erzielt 13,8 % bei OB-Wahl in Ludwigsburg

Bei der gestrigen Wahl des Oberbürgermeisters in Ludwigsburg hat Thomas Lambeck ein überraschend gutes Ergebnis erzielt. Insgesamt 13,8 % der Stimmen sind auf den von der Piratenpartei unterstützten Kandidaten entfallen, im Stadtteil Neckarweihingen waren es sogar 27,2 %. Der Kandidat und der gesamte Kreisverband Ludwigsburg bedanken sich bei allen Wählern für Ihr Vertrauen.

Thomas Lambeck, Piratenpartei, Kandidat für das Amt des Oberbürgermeisters von LudwigsburgErwartungsgemäß wurde indes der von CDU und freien Wählern unterstützte bisherige Amtsinhaber Werner Spec im Amt bestätigt. Die unerfreulich niedrige Wahlbeteiligung von 20,2 % und das starke Abschneiden von Thomas sollten dem Oberbürgermeister aber mehr als zu denken geben. Erst kürzlich wieder wurde seine Haltung zum Thema Bürgerbeteiligung durch den Kreisverband Ludwigsburg kritisiert. Die dritte
Bewerberin um das Amt, Heike Baumbach, erhielt einen Stimmenanteil von 7,6 %.

Siehe auch:

0 Kommentare zu “Thomas Lambeck erzielt 13,8 % bei OB-Wahl in Ludwigsburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.